11. Mai 2023 / Aus aller Welt

Fußgängerbrücke eingestürzt - Viele Kinder verletzt

Sie war nur ein Provisorium gewesen: Auf der Brücke befand sich gerade eine Gruppe Schulkinder, als sie einstürzte.

Die Polizei ermittelt nach dem Einsturz einer Fußgängerbrücke in Espoo.
von dpa

Beim Einsturz einer Fußgängerbrücke sind in Finnland mindestens 24 Menschen verletzt worden, darunter vor allem Schulkinder. Die provisorische Brücke in der Nähe einer Baustelle sei am Donnerstagvormittag in Espoo bei Helsinki eingestürzt, teilte der zuständige Rettungsdienst mit. Die Verletzten seien in umliegende Krankenhäuser gebracht worden, in Lebensgefahr schwebe aber niemand.

Nach Behördenangaben gehörten die Verletzten einer Gruppe von Achtklässlern einer Schule aus Helsinki an. 23 davon seien Jugendliche, die überwiegend im Jahr 2008 geboren wurden, hinzu komme eine erwachsene Person, berichtete der finnische Rundfunksender Yle unter Berufung auf das Universitätsklinikum von Helsinki.

Finnischen Medienberichten zufolge befanden sich die Schülerinnen und Schüler auf der Brücke, als diese plötzlich unter ihnen nachgab. Die Jugendlichen fielen demnach etwa fünf Meter in die Tiefe. Laut dem Universitätsklinikum zogen sich die Verletzten hauptsächlich Knochenbrüche an Armen und Beinen zu. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Unglücksursache auf.

Führende finnische Politiker äußerten sich bestürzt über den Vorfall. Darunter waren Präsident Sauli Niinistö, die geschäftsführende Ministerpräsidentin Sanna Marin und ihr voraussichtlicher Nachfolger Petteri Orpo, dessen konservative Nationale Sammlungspartei vor gut anderthalb Monaten die Parlamentswahl in Finnland gewonnen hatte. 

Der städtische Direktor von Espoo, Jukka Mäkelä, zeigte sich ebenfalls geschockt. «Wir tun alles dafür, dass die Unfallursachen gründlich untersucht werden», wurde er in einer Mitteilung der Stadt zitiert.


Bildnachweis: © Jussi Nukari/Lehtikuva/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes
Aktuelle Nachrichten

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes

weiterlesen...
Abou-Chakers Bruder wirft Bushido «perversen Plan» vor
Aus aller Welt

Seit Jahren beharken sich Bushido und sein ehemaliger Geschäftspartner vor Gericht. In einem Zivilprozess in Brandenburg geht es um gemeinsame Immobilien. Ein Zeuge keilt gegen Bushido.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Abou-Chakers Bruder wirft Bushido «perversen Plan» vor
Aus aller Welt

Seit Jahren beharken sich Bushido und sein ehemaliger Geschäftspartner vor Gericht. In einem Zivilprozess in Brandenburg geht es um gemeinsame Immobilien. Ein Zeuge keilt gegen Bushido.

weiterlesen...
Zahl der Drogentoten auf Rekordhoch
Aus aller Welt

Der Konsum illegaler Rauschmittel von Kokain und Crack bis Heroin ist seit Jahrzehnten ein Problem - das tödliche Folgen haben kann. Verfestigt sich die zuletzt besorgniserregende Tendenz?

weiterlesen...