2. Februar 2024 / Aus aller Welt

Kleinflugzeug stürzt in Wohnsiedlung - Mehrere Tote

Wie aus dem Nichts stürzt im Süden der USA ein Kleinflugzeug in eine Siedlung. Es gebe mehrere Tote, sagt die Feuerwehr.

Ermittler begutachten die ausgebrannten Überreste eines Wohnmobils.
von dpa

Beim Absturz eines Kleinflugzeuges im US-Bundesstaat Florida sind nach Angaben von Rettungskräften mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die einmotorige Maschine sei am Donnerstagabend (Ortszeit) in eine Wohnsiedlung der Stadt Clearwater gestürzt, teilte die Feuerwehr mit.

Sowohl in dem Flugzeug als auch unter den Bewohnern der aus transportablen Häusern bestehenden Siedlung habe es mehrere Tote gegeben, sagte Einsatzleiter Scott Ehlers vor Journalisten. Eine genaue Zahl konnte er nicht nennen. Die Arbeiten seien noch nicht abgeschlossen. Mindestens vier Häuser seien in Flammen aufgegangen. Wie viele Menschen an Bord der Maschine waren, stand zunächst nicht fest.

Es habe sich um eine Beechcraft Bonanza V35 gehandelt, sagte ein Sprecher der US-Luftfahrtbehörde FAA dem Sender CNN. Zur genauen Unglücksursache machte er keine Angaben. Der Pilot habe wenige Kilometer nach dem Start einen Notruf abgesetzt und Probleme mit dem Motor gemeldet, hieß es. Clearwater hat rund 110.000 Einwohner und liegt etwa 32 Kilometer westlich von Tampa an der Küste.


Bildnachweis: © CHRIS URSO/Tampa Bay Times/AP/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Portmonee nach vorgetäuschter Autopanne gestohlen / Zeugensuche
Polizeimeldungen

Erkelenz (ots) - Eine ältere Frau fuhr am späten Donnerstagvormittag (25. April) mit ihr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Saarland und Rheinland-Pfalz kämpfen gegen Hochwasser
Aus aller Welt

Dauerregen und Hochwasser haben den Südwesten schwer getroffen. Trotz der Wassermassen gab es kaum Verletzte. Bundeskanzler Scholz und Innenministerin Faeser versprachen Unterstützung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Saarland und Rheinland-Pfalz kämpfen gegen Hochwasser
Aus aller Welt

Dauerregen und Hochwasser haben den Südwesten schwer getroffen. Trotz der Wassermassen gab es kaum Verletzte. Bundeskanzler Scholz und Innenministerin Faeser versprachen Unterstützung.

weiterlesen...