8. März 2023 / Aus aller Welt

Tote und Verletzte bei Zugunglück in Ägypten

Der Lokführer missachtet ein Signal, sein Zug rast gegen einen Prellbock. In Ägypten sterben bei einem Zugunglück mehrere Menschen.

Einsatzkräfte am Ort des Zugunglücks in Ägypten.
von dpa

Bei einem Zugunfall in Ägypten sind mindestens 4 Menschen ums Leben gekommen und 23 weitere verletzt worden. Das teilte das ägyptische Gesundheitsministerium am Mittwoch mit. Die Bahn sei am Dienstagabend auf dem Weg von Kairo ins nördlich gelegene Minuf im Nildelta gewesen, hieß es in einer Erklärung des staatlichen Bahnkonzerns Egyptian National Railways.

Im Bahnhof der Stadt fuhr der Zug demnach gegen einen Prellbock. Die Lok und der vordere Wagen seien entgleist. Der Lokführer habe ein Signal missachtet. Ein Prellbock soll verhindern, dass Züge etwa am Ende eines Bahnsteigs von einem Gleis rollen können.

Die Angehörigen der Todesopfer sollen nun eine Entschädigung in Höhe von gut 3000 Euro bekommen, wie die staatliche Nachrichtenseite «Al-Ahram» berichtete. Fahrgäste, die bleibende Schäden davongetragen haben, steht demnach dieselbe Summe zu.

In Ägypten kommt es immer wieder zu schweren Zugunfällen. Vor zwei Jahren starben beim Zusammenstoß zweier Züge im Süden des Landes 19 Fahrgäste. Im Februar 2019 rammte eine Lok einen Bahnsteig in Kairo: Ein Brand brach aus, 31 Menschen kamen ums Leben. Beim schlimmsten Zugunglück im Land starben 2002 mehr 360 Passagiere.


Bildnachweis: © Sayed Hassan/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes
Aktuelle Nachrichten

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes

weiterlesen...
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Aus aller Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...
Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 21
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 20.05. bis 26.05.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wartende Fußgänger an Ampel bei Unfall getötet
Aus aller Welt

Nach einem tödlichen Unfall in Nürtingen ermittelt die Polizei: Wie konnte es dazu kommen, dass ein Auto ungebremst in wartende Fußgänger an einer Ampel rast?

weiterlesen...
GdP-Chef nach Angriffen auf Polizei: Debatte über Ausrüstung
Aus aller Welt

Die Polizei sieht sich zunehmend mit Messerangriffen konfrontiert, sagt ein Gewerkschafter. Die Beamten müssten besser geschützt werden. Doch was heißt das?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Wartende Fußgänger an Ampel bei Unfall getötet
Aus aller Welt

Nach einem tödlichen Unfall in Nürtingen ermittelt die Polizei: Wie konnte es dazu kommen, dass ein Auto ungebremst in wartende Fußgänger an einer Ampel rast?

weiterlesen...
GdP-Chef nach Angriffen auf Polizei: Debatte über Ausrüstung
Aus aller Welt

Die Polizei sieht sich zunehmend mit Messerangriffen konfrontiert, sagt ein Gewerkschafter. Die Beamten müssten besser geschützt werden. Doch was heißt das?

weiterlesen...