20. Dezember 2022 / Aus aller Welt

Armut und Einsamkeit belasten viele Menschen

Reicht das Geld bei den steigenden Preisen? Einer Umfrage zufolge bereitet fast zwei von drei Menschen in Deutschland die Frage Sorge. Und es wird befürchtet: Auch Einsamkeit könnte als Folge zunehmen.

Die Sorge vor Armut belastet viele Menschen in Deutschland.
von dpa

Fast zwei von drei Menschen in Deutschland haben einer Umfrage zufolge angesichts der steigenden Preise die Sorge, dass ihr Geld nicht reichen könnte. Knapp die Hälfte hat außerdem Angst vor Versorgungsengpässen (48 Prozent), wie das Meinungsforschungsinstitut YouGov im Auftrag der Malteser ermittelt hat.

Armut und Einsamkeit sind in den Augen vieler Bürgerinnen und Bürger zudem auf dem Vormarsch: 86 Prozent der Befragten glauben, dass Armut als Folge der Krisen in unserer Gesellschaft zunehmen wird. 75 Prozent glauben, dass auch die Einsamkeit größer wird. 63 Prozent der Befragten, die angaben, dass Einsamkeit zunehmen wird, glauben ferner, dass Menschen sich schämen, arm zu sein und sich deswegen aus der Gesellschaft zurückziehen. Fast ebenso viele sehen den Rückzug als Folge von Angstgefühlen und sozialer Verunsicherung.

30 Prozent der Befragten sagen zudem, dass sie sich persönlich einsamer fühlen als noch vor der Corona-Pandemie. Für über die Hälfte der Menschen in Deutschland ist das Einsamkeitsgefühl stabil geblieben. Über das Thema Einsamkeit wird bei einer Mehrheit von 60 Prozent im direkten Umfeld nicht offen gesprochen. Bei 37 Prozent ist es eher kein Thema, bei fast jedem Vierten (23 Prozent) überhaupt kein Thema. Für die Männer ist dies mit 63 Prozent häufiger der Fall als bei den Frauen (57 Prozent).


Picture credit: © Friso Gentsch/dpa/Illustration
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Karnevalsumzüge 2024
Erlebe Dein Erkelenz

Alle wichtigen Infos zu den Karnevalsumzügen 2024 im Erkelenzer Stadtgebiet

weiterlesen...
Kundgebung Bündnis gegen Rechts am 03.02.
Aktionen

Am kommenden Samstag findet am Konrad-Adenauer-Platz eine Kundgebung gegen Rechts statt

weiterlesen...
Herzlich Willkommen bei unserem Partner: Das Kassenhaus
Lokale Unternehmen

Ihr lokaler Ansprechpartner für Kassensysteme und EC-Geräte für Ihr Unternehmen - jederzeit für Sie vor Ort!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Klimakrise: «Beispiellose Veränderungen» im Wattenmeer
Aus aller Welt

Extremes Wetter, steigende Meeresspiegel und höhere Temperaturen im Zuge des Klimawandels setzen auch das Wattenmeer unter Druck, wie ein neuer Bericht zeigt. Forschende sorgen sich um mehrere Auswirkungen.

weiterlesen...
Maddie-Fall: Angeklagter schweigt zu Vorwürfen
Aus aller Welt

Der zweite Tag des Prozesses gegen den auch im Fall Maddie verdächtigen Christian B. ist geprägt von Anträgen der Verteidigung. Ihr Mandant sei freizusprechen, fordern die Anwälte des 47-Jährigen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimakrise: «Beispiellose Veränderungen» im Wattenmeer
Aus aller Welt

Extremes Wetter, steigende Meeresspiegel und höhere Temperaturen im Zuge des Klimawandels setzen auch das Wattenmeer unter Druck, wie ein neuer Bericht zeigt. Forschende sorgen sich um mehrere Auswirkungen.

weiterlesen...
Maddie-Fall: Angeklagter schweigt zu Vorwürfen
Aus aller Welt

Der zweite Tag des Prozesses gegen den auch im Fall Maddie verdächtigen Christian B. ist geprägt von Anträgen der Verteidigung. Ihr Mandant sei freizusprechen, fordern die Anwälte des 47-Jährigen.

weiterlesen...