27. November 2022 / Aus aller Welt

Zwei Tote bei Brand in Mehrfamilienhaus in Bayern

In einem Mehrfamilienhaus in Bayern brennt es. Explosionsgeräusche - vermutlich wegen der Brandgase - schrecken Nachbarn auf. Während der Löscharbeiten finden Feuerwehrleute dann zwei Leichen.

Feuerwehrleute sind bei einem Brand in einem Mehrfamilienwohnhaus in Bayern im Einsatz.
von dpa

Zwei Menschen sind bei einem Brand in einem Mehrfamilienwohnhaus in Bayern ums Leben gekommen. Vermutlich wegen der Brandgase entwickelten sich auch Explosionsgeräusche, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd am Sonntag sagte.

Die Geräusche hatten am Samstagabend Nachbarn aufgeschreckt, die den Brand im unweit vom Starnberger See gelegenen Peißenberg dann per Notruf mitteilten. Drei von ihnen kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung zur Untersuchung in Krankenhäuser. Die übrigen Bewohner des Hauses mit 24 Wohneinheiten seien unverletzt geblieben.

Identität der Leichen zunächst unklar

Während der Löscharbeiten fanden die Feuerwehrkräfte die beiden Leichen in der Wohnung. Deren Identität blieb zunächst unklar. «Hierzu sind rechtsmedizinische Untersuchungen notwendig», hieß es von der Polizei. Auch die Ursache des Feuers blieb vorerst offen. Brandfahnder ermittelten in alle Richtungen, erläuterten die Beamten.

Die meisten Bewohner konnten nach einer Überprüfung des Gebäudes durch Statiker in ihre Wohnungen zurückkehren. Allerdings waren Balkone einsturzgefährdet und mussten vom Technischen Hilfswerk gesichert werden. Der Schaden dürfte nach ersten Schätzungen im hohen sechsstelligen Bereich liegen.


Picture credit: © Dominik Bartl/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tod von Doppelgängerin könnte Mord gewesen sein
Aus aller Welt

Eine Frau wird im Sommer tot in einem Auto entdeckt. Schnell glauben die Ermittler zu wissen, wer das Opfer ist. Doch der Fall ist komplizierter als zunächst vermutet.

weiterlesen...
Electrisize 2023 weitere Acts bekannt gegeben
Musik und Kultur

Zwei australische Rückkehrer, zwei niederländische Publikumslieblinge und ein Erkelenz...

weiterlesen...
Verkaufsautomat aufgebrochen
Polizeimeldungen

Erkelenz-Granterath (ots) - Ein auf der Heerstraße befindlicher Verkaufsautomat war das

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizei: Schaden bei Großbrand über 200 Millionen Euro
Aus aller Welt

Das Firmengebäude eines Automobilzulieferers unweit von Ulm steht lichterloh in Flammen, es gibt mehrere Explosionen, Anwohner werden evakuiert. Am Tag danach ist klar: Der Schaden ist immens.

weiterlesen...
«Stimmen unter den Trümmern» - Kampf gegen die Zeit
Aus aller Welt

Kälte, Regen, Schnee und große Zerstörung - die Retter in der Türkei und Syrien kämpfen mit widrigen Bedingungen. Ihnen läuft die Zeit davon. Die Menschen sind verzweifelt - und wütend.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizei: Schaden bei Großbrand über 200 Millionen Euro
Aus aller Welt

Das Firmengebäude eines Automobilzulieferers unweit von Ulm steht lichterloh in Flammen, es gibt mehrere Explosionen, Anwohner werden evakuiert. Am Tag danach ist klar: Der Schaden ist immens.

weiterlesen...
«Stimmen unter den Trümmern» - Kampf gegen die Zeit
Aus aller Welt

Kälte, Regen, Schnee und große Zerstörung - die Retter in der Türkei und Syrien kämpfen mit widrigen Bedingungen. Ihnen läuft die Zeit davon. Die Menschen sind verzweifelt - und wütend.

weiterlesen...