27. November 2020 / Aktuelle Nachrichten

Einzelhandelskonzept wird überarbeitet

Das Planungsbüros Junker+Kruse erarbeitet eine Bestandsaufnahme

Öffentliche Einrichtungen
von Tp

Quelle: Stadt Erkelenz

Das Einzelhandelskonzept der Stadt Erkelenz soll neu aufgestellt werden. Mitarbeiter*innen des von der Stadt beauftragten Planungsbüros Junker+Kruse führen ab Montag, 30. November, Befragungen bei den Einzelhändlern durch.  Eine Bestandsaufnahme und –analyse ist Grundlage für die Fortschreibung des Konzeptes.
 
Um die Situation des Einzelhandels in Erkelenz zu bewerten, soll eine fundierte Datenbasis geschaffen werden. In einer aktuellen Bestandsaufnahme werden die in den Einzelhandelsbetrieben geführten Sortimente und die Verkaufsflächengrößen im gesamten Stadtgebiet erfasst. Diese Erhebung wird im Auftrag der Stadt Erkelenz von Mitarbeiter*innen des Planungsbüros vorgenommen.
 
Besuch der Einzelhändler ab dem 30. November
Durch die Erhebung können wichtige Rückschlüsse auf die Angebotssituation und zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten des Erkelenzer Einzelhandels gezogen werden. Die Stadt Erkelenz bittet deshalb darum, den Mitarbeiter*innen des Planungsbüros Junker+Kruse diese kurze Erhebung in den Geschäften zu ermöglichen, um ein repräsentatives Bild der Angebotssituation zu gewährleisten. Die beauftragten Personen können sich durch ein Schreiben der Stadt Erkelenz ausweisen.
 
Daten bleiben anonym
Alle Angaben unterliegen einem strengen Datenschutz. Die erhobenen Daten werden lediglich in zusammengefasster Form veröffentlicht. Über die wesentlichen Ergebnisse der Untersuchung wird öffentlich unterrichtet.
 
Das seit 2011 gültige Einzelhandels- und Zentrenkonzept finden Interessierte auf der städtischen Webseite: www.erkelenz.de/dokumente/tourismus-und-kultur/stadtmarketing
 
Projektleiter und Ansprechpartner bei Stadt Erkelenz ist Michael Joos, Amtsleiter des Planungsamtes, Telefon: 02431/85292, E-Mail: michael.joos@erkelenz.de.

Meistgelesene Artikel

Zehn Infektionen von West-Nil-Virus - vor allem im Osten
Aus aller Welt

Mückenstiche sind harmlos? Das kann man in Teilen Deutschlands nicht mehr pauschal so sagen. Das West-Nil-Virus kann mittlerweile auch hierzulande auf diese Weise übertragen werden.

weiterlesen...
Alle Erkelenzer St. Martinszüge 2022
Aktuelle Nachrichten

Eine Übersicht Stand: 27.10.2022

weiterlesen...
Forscher wollen Tasmanischen Tiger zum Leben erwecken
Aus aller Welt

Der letzte Tasmanische Tiger starb 1936. Nun wollen Wissenschaftler den australischen Raubbeutler mittels Gentechnologie wieder zurückbringen. Sogar prominente Investoren unterstützen das Projekt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frost und Schnee zum Auftakt in die Adventszeit
Aus aller Welt

Am Sonntag beginnt die Adventszeit - und das winterliche Wetter kehrt zum Wochenbeginn zurück. Auch mit Schnee ist zu rechnen. Davor bleibt es jedoch wechselhaft.

weiterlesen...
Schweres Unwetter auf Insel Ischia - mehrere Vermisste
Aus aller Welt

Schwere Unwetter haben auf der Urlaubsinsel Erdrutsche ausgelöst. Nach 13 Menschen wird noch gesucht. Für Boote und Hubschrauber ist es derweil schwierig, die Insel zu erreichen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fördermittel zur Neugestaltung des Marktplatzes bewilligt
Aktuelle Nachrichten

Das Land NRW bewilligt Städtebaufördermittel zur Neugestaltung des Marktplatzes 2030

weiterlesen...
Nachrichten aus aller Welt jetzt bei Dein Erkelenz
Aktuelle Nachrichten

Jetzt neu bei Dein Erkelenz: Nachrichten aus aller Welt, ganz ohne Paywall

weiterlesen...