13. September 2021 / Aktuelle Nachrichten

Gemeinsam die Innenstadt der Zukunft gestalten

Stadtverwaltung Erkelenz und der Gewerbering wollen künftig enger zusammenarbeiten

von TP

Quelle: Stadt Erkelenz

Foto zur freien Verwendung (Stadt Erkelenz/Isabell Wyes)
 
Der neue Vorstand des Gewerbering Erkelenz e.V. von links nach rechts:
Vorne: Christian Jähne (Schriftführer), Frank Rucman (Geschäftsführer), Barbara Ulrich (1. Vorsitzende), Stephan Muckel (2. Vorsitzender), Norbert Wetzig (Kassierer)
Hinten: Markus Fränzgen (Beisitzer), Helmut Dahlen (Beisitzer), Stefan Lemmen (Beisitzer)
In Abwesenheit: Jutta Pützhoven (Beisitzerin)

 

Die Stadtverwaltung Erkelenz und der Gewerbering Erkelenz e. V. wollen künftig enger zusammenarbeiten. Bei der Mitgliederversammlung wurde Bürgermeister Stephan Muckel zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Neue Vorsitzende ist Barbara Ullrich, die den zuvor vakanten Posten kommissarisch besetzt hatte.
 
Bürgermeister Stephan Muckel sieht die Allianz zwischen Stadtverwaltung und Gewerbering „als wichtiges Zeichen zum dauerhaften und verbesserten Dialog innerhalb des Vorstandes.“ Wichtiges Ziel sei es, „die mit der Neugestaltung der Innenstadt verbundenen Veränderungen gemeinsam auf sichere Füße zu stellen und die Entwicklung unserer Stadt im intensiven Dialog voranzutreiben.“
 
Einigkeit herrschte im neu gewählten Vorstand, dass nur durch abgestimmte, gemeinsame Ziele von Gewerbering und Stadtverwaltung eine erfolgreiche, lebendige, vielfältige Stadt mit buntem und attraktivem Warenangebot erreicht werden könne.
 
„Wir wollen das Herzstück der Stadt stärken und die Nutzungsvielfalt, die Kommunikation und die Lebensqualität steigern“, so Bürgermeister Stephan Muckel.

Neueste Artikel:

Electrisize: Vorverkauf für 2022 beginnt
Musik und Kultur

Electrisize 2022 findet nach zwei Jahren Festivalpause am 12./13./14. August statt

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren: