7. November 2022 / Aus aller Welt

Kokain für mehr als 44 Millionen Euro in Bananenkartons

Spektakulärer Erfolg für die Zollfahndung: Beamte stellen in Duisburg Kokain im Wert von rund 44,5 Millionen Euro sicher.

Der Zoll beschlagnahmte in Duisburg 635 Kilogramm Kokain.
von dpa

Zollbeamte haben in Duisburg eine riesige Menge Kokain versteckt zwischen Bananen entdeckt. Sie stellten 635 Kilogramm Kokain sicher. Die Drogen waren zu Blöcken gepresst und in Folie verschweißt in mehreren Kartons zwischen Bananen versteckt gewesen. Der Straßenverkaufswert des Kokains liegt laut Zoll bei etwa 44,5 Millionen Euro.

Das Kokain war bereits vor rund anderthalb Wochen entdeckt worden, wie das Zollfahndungsamt Essen am Montag mitteilte. Es war in einem Seecontainer aus Ecuador über den niederländischen Seehafen Vlissingen nach Deutschland gebracht worden. Bei der Entladung der Waren entdeckten Mitarbeiter der Empfängerfirma der Bananen die Drogenpakete. Sie alarmierten das Zollfahndungsamt Essen, das nun im Auftrag der Staatsanwaltschaft Duisburg die weiteren Ermittlungen führt.


Bildnachweis: © Zoll Essen/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Alle Erkelenzer St. Martinszüge 2022
Aktuelle Nachrichten

Eine Übersicht Stand: 27.10.2022

weiterlesen...
Früh hohe Werte: Grippewelle in Deutschland hat begonnen
Aus aller Welt

Vor der Corona-Pandemie begannen Grippewellen meist nach dem Jahreswechsel. Mit Maskentragen etwa kam die Verbreitung von Influenza dann lange zum Erliegen. Das scheint sich wieder zu ändern.

weiterlesen...
Schnell, hell, selten: Leoniden-Sternschnuppen am Himmel
Aus aller Welt

Das diesjährige Maximum der Leoniden steht an. Die Sternschnuppen sind ein beliebtes Himmelsspektakel - wer sie sehen will, kann versuchen, sich exakt zu positionieren.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Leckere Nikolaus-Geschenke für Tigerkinder
Aus aller Welt

Weihnachtliche Überraschung für die beiden Tigermädchen im Tierpark Hagenbeck: Sie durften am Montag vorzeitig ihr erstes Nikolausfest feiern. Und das war mit spannenden Überraschungen verbunden.

weiterlesen...
Pandemie-Effekt fällt weg: Zahl der Verkehrstoten steigt
Aus aller Welt

In den vergangenen Pandemie-Jahren sind weniger Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Das ändert sich gerade wieder. Aber trotz der höheren Zahl von Toten gibt es auch Positives zu vermelden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Leckere Nikolaus-Geschenke für Tigerkinder
Aus aller Welt

Weihnachtliche Überraschung für die beiden Tigermädchen im Tierpark Hagenbeck: Sie durften am Montag vorzeitig ihr erstes Nikolausfest feiern. Und das war mit spannenden Überraschungen verbunden.

weiterlesen...
Pandemie-Effekt fällt weg: Zahl der Verkehrstoten steigt
Aus aller Welt

In den vergangenen Pandemie-Jahren sind weniger Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Das ändert sich gerade wieder. Aber trotz der höheren Zahl von Toten gibt es auch Positives zu vermelden.

weiterlesen...