19. April 2024 / Aus aller Welt

Angriff im Elsass: Schülerin nach Herzstillstand tot

Ein Angreifer geht im Elsass mit einem Messer auf zwei Mädchen los. Die beiden werden leicht verletzt. Eine andere Schülerin erleidet währenddessen einen Herzstillstand und stirbt.

Der Tatort in der Nähe der Schule: Der mutmaßliche Täter ist vorher nicht wegen Radikalisierung aufgefallen.
von dpa

Eine Grundschülerin ist nach der Messerattacke in einer Schule im Elsass gestorben. Das Mädchen hatte während des Einsatzes der Sicherheitskräfte in ihrer abgeriegelten Schule in Souffelweyersheim bei Straßburg einen Herzstillstand erlitten. Das bestätigte die örtliche Schulverwaltung am Freitag. Die Jugendliche war am Vortag in ernstem Zustand in ein Krankenhaus gekommen. Ob das Mädchen an Herzproblemen litt, war zunächst nicht bekannt.

Am Donnerstag hatte ein Mann eine elf Jahre alte Grundschülerin vor einer Schule mit einem Messer am Hals verletzt. Auf einem nahe gelegenen Platz griff er auch ein sieben Jahre altes Mädchen an. Beide Schülerinnen erlitten leichte Verletzungen. Einsatzkräfte nahmen einen Verdächtigen fest. Der Mann um die 30 könnte nach ersten Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft psychisch labil sein. Das Motiv des Täters ist noch unbekannt. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gibt es laut Staatsanwaltschaft nicht.


Bildnachweis: © Frederick Florin/AFP/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Portmonee nach vorgetäuschter Autopanne gestohlen / Zeugensuche
Polizeimeldungen

Erkelenz (ots) - Eine ältere Frau fuhr am späten Donnerstagvormittag (25. April) mit ihr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hochwassernacht im Saarland - Scholz versichert Solidarität
Aus aller Welt

Der Kanzler macht sich nach den Unwettern im Saarland selbst ein Bild von der Lage. Konkrete finanzielle Hilfen des Bundes kündigt er nicht an, spricht aber von einer «Praxis der Solidarität».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Hochwassernacht im Saarland - Scholz versichert Solidarität
Aus aller Welt

Der Kanzler macht sich nach den Unwettern im Saarland selbst ein Bild von der Lage. Konkrete finanzielle Hilfen des Bundes kündigt er nicht an, spricht aber von einer «Praxis der Solidarität».

weiterlesen...