22. September 2020 / Polizeimeldungen

Rollstuhlfahrer nach Zusammenstoß mit Fahrradfahrer gesucht

Zur Klärung des Geschehens sucht die Polizei nach dem Fahrer des Elektrorollstuhls

von TP

Quelle: Presseportal

Nach dem Zusammenstoß eines Rollstuhlfahrers und eines Fahrradfahrers am Freitag (18. September) sucht die Polizei den beteiligten Rollstuhlfahrer sowie Zeugen. Gegen 13.40 Uhr war ein 72-jähriger Erkelenzer mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Paul-Rüttchen-Straße unterwegs. An der Ampel im Kreuzungsbereich zur Antwerpener Straße überquerte er diese. Auf der anderen Seite angekommen, kam es im Bereich des Rinnsteins zwischen Straße und Gehweg zum Zusammenstoß mit dem Fahrer eines Elektrorollstuhls, der offenbar ebenfalls die Antwerpener Straße überqueren wollte. Der Fahrradfahrer fiel daraufhin zu Boden. Ohne sich um den Verunfallten zu kümmern, fuhr der Rollstuhlfahrer an dem Mann vorbei und entfernte sich vom Unfallort. Mit leichten Verletzungen brachte ein Rettungswagen den 72-Jährigen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Zur Klärung des Geschehens sucht die Polizei nach dem Fahrer des Elektrorollstuhls. Es handelte sich laut Beschreibung um einen Mann im Alter von 65 bis 70 Jahren, mit korpulenter Statur und Brille. Auch Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, oder Hinweise zur Identität des Rollstuhlfahrers geben können, werden gebeten, sich zu melden. Zuständig ist das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Tel. 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Meistgelesene Artikel

Mehrere Anrufe durch Telefonbetrüger
Polizeimeldungen

Mehrere ältere Menschen im Erkelenzer Stadtgebiet durch unbekannte Anrufer kontaktiert.

weiterlesen...
Rückblick auf das 9. Charity-Golfturnier
Aktionen

8.000 Euro für die Kinderklinik Essen gesammelt

weiterlesen...
Einzelhandelskonzept wird überarbeitet
Aktuelle Nachrichten

Das Planungsbüros Junker+Kruse erarbeitet eine Bestandsaufnahme

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Einmündungsbereich K 32 zur Brüsseler Allee gesperrt
Aktuelle Nachrichten

Kanalbauarbeiten machen Sperrung nötig

weiterlesen...
Einzelhandelskonzept wird überarbeitet
Aktuelle Nachrichten

Das Planungsbüros Junker+Kruse erarbeitet eine Bestandsaufnahme

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Mehrere Anrufe durch Telefonbetrüger
Polizeimeldungen

Mehrere ältere Menschen im Erkelenzer Stadtgebiet durch unbekannte Anrufer kontaktiert.

weiterlesen...
Einbruch in Kirche
Polizeimeldungen

Unbekannte hebelten Türe auf

weiterlesen...