10. März 2024 / Aus aller Welt

Auto kracht in Tor des Buckingham-Palasts - Festnahme

Lauter Krach, ein dunkler Kleinwagen und eine Festnahme: Am Buckingham-Palast war die Polizei im Einsatz.

Ein Tor des Buckingham-Palasts ist notdürftig repariert, nachdem ein Auto in den Zaun gekracht war.
von dpa

Ein Auto ist in der Nacht zum Samstag in ein Tor des Buckingham-Palasts in London gekracht. Das teilte die Metropolitan Police auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Ein Mann sei wegen des Verdachts auf Sachbeschädigung festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht worden, hieß es weiter. Berichte über Verletzte habe es nicht gegeben. 

Die Zeitung «Mirror» hatte ein wackeliges Video auf ihrer Webseite, das den Moment der Festnahme zu zeigen scheint. Darauf zu sehen ist eine Person, die mit den Händen im Nacken vor dem Buckingham-Palast kniet und von anderen umringt wird. Ein dunkler Kleinwagen steht zwischen den Pfosten eines der Tore zum Palast mit eingeschaltetem Warnblinker. In dem knappen Bericht auf der «Mirror»-Webseite hieß es zudem, ein Augenzeuge sei wegen eines lauten Krachs auf das Geschehen aufmerksam geworden.

Über den Hintergrund des Vorfalls, der sich gegen 2.30 Uhr (Ortszeit) ereignet haben soll, war zunächst nichts bekannt. Das sei laut Polizei nun Gegenstand der Ermittlungen.


Bildnachweis: © Jordan Pettitt/PA Wire/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Earth Hour 2024 am 23. März auch in Erkelenz
Aktuelle Nachrichten

Nicht wundern, heute Abend ist Earth Hour - daher geht zwischen 20.30 Uhr und 21.30 Uhr das Licht aus!

weiterlesen...
Einbruch in Mehrfamilienhaus
Polizeimeldungen

Erkelenz (ots) - Zwischen 10.30 Uhr und 12 Uhr drangen Einbrecher am Donnerstag (21. Mär

weiterlesen...
Diebstahl eines BMW
Polizeimeldungen

Erkelenz (ots) - Zwischen Mittwochabend (13. März), 21 Uhr, und Samstagmorgen (16. März)

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bahnverkehr in der Mitte Deutschlands eingeschränkt
Aus aller Welt

Gewitter, Sturm und heftiger Regen ziehen über Deutschland. Bäume fallen auf Gleise - und bremsen Züge aus. So manch Bahnreisender muss sich in Geduld üben.

weiterlesen...
Höchststrafe für «Rust»-Waffenmeisterin
Aus aller Welt

Eine Kamerafrau stirbt bei einem Western-Dreh durch eine Waffe, die von Alec Baldwin bedient wurde. Eine junge Waffenmeisterin erhält nun 18 Monate Haft. Auch Baldwin soll vor Gericht kommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bahnverkehr in der Mitte Deutschlands eingeschränkt
Aus aller Welt

Gewitter, Sturm und heftiger Regen ziehen über Deutschland. Bäume fallen auf Gleise - und bremsen Züge aus. So manch Bahnreisender muss sich in Geduld üben.

weiterlesen...
Höchststrafe für «Rust»-Waffenmeisterin
Aus aller Welt

Eine Kamerafrau stirbt bei einem Western-Dreh durch eine Waffe, die von Alec Baldwin bedient wurde. Eine junge Waffenmeisterin erhält nun 18 Monate Haft. Auch Baldwin soll vor Gericht kommen.

weiterlesen...