16. Dezember 2022 / Aus aller Welt

Erneuter Bombenfund in Heidelberg - erfolgreich entschärft

Schon wieder wird in Heidelberg bei Bauarbeiten eine Weltkriegsbombe gefunden. Und wieder müssen Tausende ihre Wohnungen verlassen. Doch kurz vor Mitternacht dürfen sie zurückkehren.

Fundort einer Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Heidelberg.
von dpa

Binnen weniger Tage sind bei Bauarbeiten in Heidelberg zwei Weltkriegsbomben gefunden und dann erfolgreich entschärft worden. Nach dem zweiten Fund gestern mussten am Abend 7000 Menschen ihr Zuhause verlassen. Der Zustand der Bombe erfordere eine «schnellstmögliche Entschärfung», hatte die Stadt mitgeteilt. Kurz vor Mitternacht durften sie wieder zurück - nachdem die Entschärfung geglückt war, wie Stadt und Polizei mitteilten.

Der im betroffenen Gebiet liegende Hauptbahnhof wurde eine Zeit lang komplett gesperrt. Kurzfristig gab es Einschränkungen im Regional- und Fernverkehr.

Erst am 7. Dezember war in Heidelberg eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Beide Fundorte liegen nur wenige Meter auseinander, wie die Polizei mitteilte. Auch damals mussten Tausende evakuiert werden - ehe die Bombe entschärft werden konnte.


Picture credit: © R.Priebe/Pr-Video/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tod von Doppelgängerin könnte Mord gewesen sein
Aus aller Welt

Eine Frau wird im Sommer tot in einem Auto entdeckt. Schnell glauben die Ermittler zu wissen, wer das Opfer ist. Doch der Fall ist komplizierter als zunächst vermutet.

weiterlesen...
Electrisize 2023 weitere Acts bekannt gegeben
Musik und Kultur

Zwei australische Rückkehrer, zwei niederländische Publikumslieblinge und ein Erkelenz...

weiterlesen...
Verkaufsautomat aufgebrochen
Polizeimeldungen

Erkelenz-Granterath (ots) - Ein auf der Heerstraße befindlicher Verkaufsautomat war das

weiterlesen...

Neueste Artikel

Über 7200 Tote nach Erdbeben in Türkei und Syrien
Aus aller Welt

Nach den schweren Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet bleibt die Situation trotz anlaufender Hilfe dramatisch. Menschen frieren, die Zerstörungen werden sichtbarer, immer mehr Tote werden gezählt.

weiterlesen...
Polizei: Schaden bei Großbrand über 200 Millionen Euro
Aus aller Welt

Das Firmengebäude eines Automobilzulieferers unweit von Ulm steht lichterloh in Flammen, es gibt mehrere Explosionen, Anwohner werden evakuiert. Am Tag danach ist klar: Der Schaden ist immens.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Über 7200 Tote nach Erdbeben in Türkei und Syrien
Aus aller Welt

Nach den schweren Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet bleibt die Situation trotz anlaufender Hilfe dramatisch. Menschen frieren, die Zerstörungen werden sichtbarer, immer mehr Tote werden gezählt.

weiterlesen...
Polizei: Schaden bei Großbrand über 200 Millionen Euro
Aus aller Welt

Das Firmengebäude eines Automobilzulieferers unweit von Ulm steht lichterloh in Flammen, es gibt mehrere Explosionen, Anwohner werden evakuiert. Am Tag danach ist klar: Der Schaden ist immens.

weiterlesen...