24. Mai 2023 / Aus aller Welt

Flauschiger Passagier - Waschbär in Berliner Bus entdeckt

Ein kleiner Waschbär wollte sich offenbar mal einen Bus von innen anschauen. Beim Stopp des Busses an der Endhaltestelle, als der Fahrer die Türen öffnete, nutzte das Tier wohl die Gelegenheit...

Ein Polizist hält den kleinen Waschbären in einem Bus in die Kamera.
von dpa

Ein ungewöhnlicher Fahrgast hat sich am Dienstagabend an Bord eines Berliner Busses geschlichen: Ein junger Waschbär hatte es sich im hinteren Teil des Fahrzeuges gemütlich gemacht. Ein Busfahrer entdeckte den blinden Passagier gegen 19 Uhr an der Haltestelle Tempelhofer Damm, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Weil es sich bei dem Stopp um eine Endhaltestelle handelt, hatte der Fahrer an der Wendeschleife eine Pause eingelegt und die Bustüren zum Lüften geöffnet. Dabei muss sich das Jungtier der Polizei zufolge in den Bus geschlichen haben. Der Busfahrer rief die Polizei, die anschließend einen Naturschutzranger benachrichtigte. Der Ranger kümmerte sich um den Waschbären und setzte ihn in der Nähe aus.

Auf Twitter berichtete die Polizei mit den Worten «Was ist flauschig, hat ne Maske auf und kein Geld für das 49€-Ticket?» über den ungewöhnlichen Fund und veröffentlichte zwei Fotos des Waschbären.


Bildnachweis: © Polizei Berlin/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Notlandung: Passagiere nach Singapur geflogen
Aus aller Welt

Der Schock nach den Turbulenzen bei einem Flug von London nach Singapur sitzt bei vielen Betroffenen tief. Am Flughafen gab es emotionale Szenen. Experten erwarten eine Zunahme derartiger Vorfälle.

weiterlesen...
Prozess um Polizeischüsse: Angeklagter drückt Bedauern aus
Aus aller Welt

Der Tod eines jungen Flüchtlings im September 2022 sorgte bundesweit für Entsetzen. Bei dem Polizeieinsatz in Dortmund fielen Schüsse. Der Schütze wendet sich nun an die Familie.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Nach Notlandung: Passagiere nach Singapur geflogen
Aus aller Welt

Der Schock nach den Turbulenzen bei einem Flug von London nach Singapur sitzt bei vielen Betroffenen tief. Am Flughafen gab es emotionale Szenen. Experten erwarten eine Zunahme derartiger Vorfälle.

weiterlesen...
Prozess um Polizeischüsse: Angeklagter drückt Bedauern aus
Aus aller Welt

Der Tod eines jungen Flüchtlings im September 2022 sorgte bundesweit für Entsetzen. Bei dem Polizeieinsatz in Dortmund fielen Schüsse. Der Schütze wendet sich nun an die Familie.

weiterlesen...