5. März 2023 / Aus aller Welt

Indonesien: Zahl der Toten nach Feuer steigt auf 19

Beim Brand in einem Benzindepot in Jarkata sind 35 Menschen verletzt worden, 19 verloren ihr Leben. Wie ist es zu dem Unglück gekommen?

Menschen gehen an einem Auto vorbei, das beim Brand in dem Treibstoffdepot zerstört wurde.
von dpa

Bei einem Großbrand in einem indonesischen Treibstoffdepot sind nach Behördenangaben bisher 19 Menschen ums Leben gekommen. Drei Menschen würden nach dem Feuer am Freitagabend noch immer vermisst, hieß es am Sonntag. Mindestens 35 Menschen hätten starke Verbrennungen erlitten. Mehrere Häuser in der Umgebung der Anlage im dicht besiedelten Norden der Hauptstadt Jakarta seien zerstört worden.

Die Untersuchungen zur Brandursache dauerten am Sonntag an. Der staatliche Energiekonzern Pertamina teilte mit, dass zuvor ein Leck in einer Pipeline entdeckt worden sei. Bereits in den vergangenen Jahren war es in Anlagen des Konzerns Pertamina zu Bränden gekommen. 2021 wurden bei einem Großbrand in einer Raffinerie in der Provinz West-Java mehr als 20 Menschen verletzt, mehr als 1000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen.


Bildnachweis: © Tatan Syuflana/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Der «weiße Drache» fliegt: Esa-Mission «Earthcare» im All
Aus aller Welt

Knapp eine Stunde lang herrschte banges Warten: Klappt der Start, funktioniert die Energieversorgung - und «spricht» der Satellit? Seit Mittwoch läuft die nächste Mission der Esa im All.

weiterlesen...
Ermittler: Kioskbetreiber hat Explosion verursacht
Aus aller Welt

Nach der tödlichen Explosion in Düsseldorf hat sich der Verdacht der Ermittler verdichtet: Er richtet sich gegen einen Kioskbetreiber. Der ist selbst eines der Todesopfer.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der «weiße Drache» fliegt: Esa-Mission «Earthcare» im All
Aus aller Welt

Knapp eine Stunde lang herrschte banges Warten: Klappt der Start, funktioniert die Energieversorgung - und «spricht» der Satellit? Seit Mittwoch läuft die nächste Mission der Esa im All.

weiterlesen...
Ermittler: Kioskbetreiber hat Explosion verursacht
Aus aller Welt

Nach der tödlichen Explosion in Düsseldorf hat sich der Verdacht der Ermittler verdichtet: Er richtet sich gegen einen Kioskbetreiber. Der ist selbst eines der Todesopfer.

weiterlesen...