22. Februar 2023 / Aus aller Welt

Schüler greift Lehrerin in Südfrankreich an - Frau stirbt

In einem Gymnasium in Südfrankreich sticht ein 16-jähriger Schüler seiner Lehrerin mit einem Messer in den Brustkorb. Wenig später stirbt die Frau.

Der Eingang der Schule in Südfrankreich, wo eine Lehrerin von einem Schüler so schwer verletzt wurde, dass sie später verstarb.
von dpa

Ein Schüler in Südfrankreich hat seine Spanischlehrerin mit einer Stichwaffe angegriffen und tödlich verletzt. Das berichteten französische Medien am Mittwoch übereinstimmend unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft Bayonne. Der Verdächtige, ein 16-jähriger Schüler, wurde festgenommen, schrieb der Sender BFMTV. Die Lehrerin hatte nach dem Angriff in Lebensgefahr geschwebt und war dann gestorben.

Laut France Info bestand in dem Gymnasium in Saint-Jean-de-Luz unweit der spanischen Grenze keine Gefahr mehr. Unmittelbar nach dem Angriff waren Schülerinnen und Schüler gebeten worden, in ihren Klassen zu bleiben. BFMTV berichtete, der Schüler habe der etwa 50 Jahre alten Lehrerin mit einem Messer in den Brustkorb gestochen. Der Jugendliche habe psychische Probleme.

Staatsanwalt Jérôme Bourrier sagte, der Verdächtige sei in Polizeigewahrsam. Den Behörden sei er nicht bekannt gewesen. Es liefen Ermittlungen wegen vorsätzlicher Tötung. Zu weiteren Details wollte der Staatsanwalt sich erst am Donnerstag äußern.

Frankreichs Bildungsminister Pap Ndiaye, der wegen des Vorfalls in die Schule im Baskenland gereist war, sprach vor Ort von einem «Drama von außergewöhnlicher Schwere, das ganz Frankreich bewegt». Er wolle sein Mitgefühl ausdrücken, ebenso wie seine Solidarität mit Menschen im Bildungswesen. «Das ist ein trauriger Tag für die staatliche Bildung.» Ndiaye kündigte zudem an, dass am Donnerstag um 15 Uhr eine Schweigeminute in allen Schulen des Landes abgehalten werden solle.


Bildnachweis: © Bob Edme/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lebenslange Haft für Mordauftrag im Rockermilieu
Aus aller Welt

An Pfingstsamstag 2023 wird ein Mann hinterrücks auf der Straße in Düsseldorf von zwei Männern erschossen. Der Auftraggeber der Tat wurde nun wegen Anstiftung zum Mord zu lebenslanger Haft verurteilt.

weiterlesen...
Vermisste Zehnjährige lebend gefunden - Person festgenommen
Aus aller Welt

Eine in Ostwestfalen vermisste Zehnjährige wird nach mehreren Stunden im rund 80 Kilometer entfernten hessischen Fritzlar lebend gefunden. Die Polizei nimmt eine Person fest. Viele Fragen sind offen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Lebenslange Haft für Mordauftrag im Rockermilieu
Aus aller Welt

An Pfingstsamstag 2023 wird ein Mann hinterrücks auf der Straße in Düsseldorf von zwei Männern erschossen. Der Auftraggeber der Tat wurde nun wegen Anstiftung zum Mord zu lebenslanger Haft verurteilt.

weiterlesen...
Vermisste Zehnjährige lebend gefunden - Person festgenommen
Aus aller Welt

Eine in Ostwestfalen vermisste Zehnjährige wird nach mehreren Stunden im rund 80 Kilometer entfernten hessischen Fritzlar lebend gefunden. Die Polizei nimmt eine Person fest. Viele Fragen sind offen.

weiterlesen...