29. Mai 2023 / Aus aller Welt

Tote nach Verkehrsunfall auf der A43 bei Bochum

In der Nacht kommt es in NRW zu einem schweren Unfall, in den zahlreiche Autos verwickelt sind. Eine 18-jährige Frau verliert dabei ihr Leben.

Feuerwehr und Polizei sind an der Unfallstelle im Einsatz.
von dpa

Auf der Autobahn 43 liegen verstreut Autoteile, mehrere Fahrzeuge mit eingedrückten Motorhauben stehen quer auf der Straße, mindestens zwei davon haben gebrannt: Bei einem Verkehrsunfall bei Bochum sind fünf Autos zusammengestoßen, eine 18-Jährige ist an ihren Verletzungen gestorben, wie die Polizei am Morgen mitteilte. Weitere 16 Menschen wurden verletzt, zwölf von ihnen kamen ins Krankenhaus.

Die 18-Jährige sei mit ihrem Auto von der Fahrbahn Richtung Münster abgekommen und nach rechts gegen die Leitplanke gefahren, sagte ein Polizeisprecher. Anschließend sei der Wagen mitten auf der Fahrbahn zum Stehen gekommen. Der 28-jährige Fahrer des nachfolgenden Fahrzeugs habe den Wagen der 18-Jährigen zu spät gesehen und sei gegen diesen geprallt.

Drei weitere Autos fuhren demnach dem Wagen der 18-Jährigen auf, zwei kollidierten auch mit dem Auto des 28-Jährigen. Ersten Erkenntnissen nach hatte die Fahranfängerin aufgrund der hohen Geschwindigkeit, mit der sie unterwegs war, die Kontrolle über ihr Auto verloren.

Laut Feuerwehr lag die Frau beim Eintreffen der Einsatzkräfte leblos auf dem Seitenstreifen und wurde bereits von Ersthelfern versorgt. Sie starb am Morgen im Krankenhaus. Weitere sieben Menschen wurden bei dem Unfall in der Nacht auf Montag schwer verletzt, darunter zwei Kleinkinder, wie die Feuerwehr mitteilte. Fünf Menschen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht und vier Menschen konnten vom Rettungsdienst vor Ort versorgt werden.

Zwei Autos waren komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr habe verhindert, dass die Flammen auf ein weiteres Auto übergriffen. Über 60 Einsatzkräfte waren vor Ort. Die A43 war während der Rettungsmaßnahmen zeitweise in beide Fahrtrichtungen gesperrt.


Bildnachweis: © Justin Brosch/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neuer UN-Vertrag soll besser vor Biopiraterie schützen
Aus aller Welt

Süßmittel aus Südamerika, ein Bleich-Enzym aus Afrika: Dort sind die Kräfte der Natur seit Jahrtausenden bekannt, kommerziell ausgenutzt werden sie aber von fremden Firmen. Das soll schwerer gemacht werden.

weiterlesen...
Viel Regen und kräftige Gewitter auch am Wochenende
Aus aller Welt

Teils heftige Unwetter sind in den vergangenen Tagen über Deutschland hinweggezogen. Bis in die neue Woche hinein besteht laut Deutschem Wetterdienst (DWD) die Gefahr von Starkregen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neuer UN-Vertrag soll besser vor Biopiraterie schützen
Aus aller Welt

Süßmittel aus Südamerika, ein Bleich-Enzym aus Afrika: Dort sind die Kräfte der Natur seit Jahrtausenden bekannt, kommerziell ausgenutzt werden sie aber von fremden Firmen. Das soll schwerer gemacht werden.

weiterlesen...
Viel Regen und kräftige Gewitter auch am Wochenende
Aus aller Welt

Teils heftige Unwetter sind in den vergangenen Tagen über Deutschland hinweggezogen. Bis in die neue Woche hinein besteht laut Deutschem Wetterdienst (DWD) die Gefahr von Starkregen.

weiterlesen...