23. September 2020 / Polizeimeldungen

83-Jährige wurde Opfer eines Trickdiebstahls

Seniorin ließ Unbekannte ins Haus

Quelle: Presseportal

Zwei unbekannte Täter klingelten am Dienstag, 22. September, gegen 11.30 Uhr, an der Haustür einer 83-jährigen Frau aus Erkelenz und gaben sich als Mitarbeiter des Wasserwerkes aus. Die Seniorin glaubte ihnen und ließ einen der unbekannten Männer ins Haus. Als dieser nach einiger Zeit das Haus wieder verließ, stellte sie anschließend fest, dass er ihr Portemonnaie gestohlen hatte. Darin befanden sich persönliche Sachen sowie Bargeld. Die Dame beschrieb die Täter als augenscheinlich Deutsche, die Deutsch ohne Akzent sprachen. Einer der beiden war zirka 175 Zentimeter groß, ungefähr 20 bis 25 Jahre alt und kräftig. Er hatte dunkle Haare, die an den Seiten rasiert waren und er trug eine Jeans mit blau/grauem T-Shirt. Der zweite Mann war zirka 165 Zentimeter groß, von normaler Statur und trug eine Kappe. Die Kriminalpolizei Erkelenz sucht Zeugen, die die beiden Männer gesehen haben oder Angaben zu deren Identität machen können. Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat Erkelenz, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Meistgelesene Artikel

76-Jährige wird Opfer eines Diebstahls
Polizeimeldungen

Unbekannte klauen Portemonnaie aus Handtasche

weiterlesen...
Jetzt für Styled Fotoshooting bewerben
Aktionen

Gesucht wird ein außergewöhnliches Paar für ein Hochzeits-Shooting im Vintage-Look

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Würdevolle Preisverleihung in besonderen Zeiten
Sport und Freizeit

Ehrungen der Sportlerinnen, Sportler & Mannschaften 2019 | Verleihung des Heimatpreises

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

76-Jährige wird Opfer eines Diebstahls
Polizeimeldungen

Unbekannte klauen Portemonnaie aus Handtasche

weiterlesen...