19. Februar 2023 / Aus aller Welt

Leiche bei Suche nach vermisster Mutter in England gefunden

Bei der Suche nach einer seit Wochen vermissten Frau in Nordwestengland ist eine Leiche gefunden worden am Fluss Wyre in der Nähe der Stelle, an der die 45-Jährige zuletzt gesehen worden war, heißt es.

Ein Zelt wird am Fluss Wyre aufgestellt, nachdem im Fluss eine Leiche gefunden worden ist.
von dpa

Bei der Suche nach einer seit Wochen vermissten Mutter in Nordwestengland ist eine Leiche gefunden worden. Der leblose Körper sei im Fluss Wyre in der Nähe der Stelle entdeckt worden, an der die 45-Jährige zuletzt gesehen worden war, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Leiche sei noch nicht identifiziert worden.

«Wir behandeln dies derzeit als ungeklärten Todesfall», hieß es weiter. Die Frau wird seit dem 27. Januar unter mysteriösen Umständen vermisst, die das Land seit Wochen in Atem halten.

Nachdem sie ihre neun und sechs Jahre alten Töchter an der Schule abgesetzt hatte, ging die Frau mit ihrem Hund Gassi. Über ihr Handy nahm sie an einem Geschäftscall teil. Hund und Handy wurden bald darauf gefunden, aber von der 45-Jährigen fehlte seither jede Spur.

Für Aufsehen sorgte jüngst eine Polizeimitteilung, nach der die Frau alkoholkrank sei und sich die Probleme zuletzt auch wegen ihrer Menopause wieder verstärkt hätten. Führende Politiker kritisierten die Veröffentlichung als unzulässigen Eingriff in die Privatsphäre.


Bildnachweis: © Jason Roberts/PA Wire/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 25
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 17.06. bis 23.06.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...
Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 26
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 24.06. bis 30.06.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...
Abonniere unseren WhatsApp Kanal
Erlebe Dein Erkelenz

Bleibe informiert über News und Veranstaltungen in Erkelenz

weiterlesen...

Neueste Artikel

Grausiger Müllkippen-Fund: Verstümmelte Leichen in Nairobi
Aus aller Welt

Ermordete Frauen, weggeworfen wie Abfall: Ein grausiger Fund erschüttert die kenianische Öffentlichkeit. Der Hintergrund ist noch unklar.

weiterlesen...
Aus Mexiko in die ganze Welt: 100 Jahre Caesar Salad
Aus aller Welt

Die kulinarische Kreation eines italienischen Einwanderers in der Grenzstadt Tijuana ist weltweit beliebt. In jeder Kultur entwickelt sich das Rezept weiter. War der Ursprung eine Notlösung?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Grausiger Müllkippen-Fund: Verstümmelte Leichen in Nairobi
Aus aller Welt

Ermordete Frauen, weggeworfen wie Abfall: Ein grausiger Fund erschüttert die kenianische Öffentlichkeit. Der Hintergrund ist noch unklar.

weiterlesen...
Aus Mexiko in die ganze Welt: 100 Jahre Caesar Salad
Aus aller Welt

Die kulinarische Kreation eines italienischen Einwanderers in der Grenzstadt Tijuana ist weltweit beliebt. In jeder Kultur entwickelt sich das Rezept weiter. War der Ursprung eine Notlösung?

weiterlesen...