6. Mai 2024 / Aus aller Welt

Mann in Nordirland an Zaun genagelt

Ein unfassbarer Fall in Nordirland: Ein Mann wird an einen Zaun genagelt. Der brutale Angriff erinnert an Methoden paramilitärischer Gruppen. Doch was steckt dahinter?

Das Logo des Police Service of Northern Ireland.
von dpa

Ein Mann in Nordirland ist von Unbekannten an einen Zaun genagelt worden. Er wurde kurz nach Mitternacht am Sonntag mit einem Nagel durch jede Hand an einem Zaun auf einem Parkplatz in dem Küstenort Bushmills entdeckt, wie die nordirische Polizei mitteilte. Er werde in einem Krankenhaus behandelt, schwebe aber nicht in Lebensgefahr. Trotzdem bezeichnete ein Polizeisprecher die Verletzungen als «potenziell lebensverändernd». 

Auf dem Parkplatz waren zudem nach Polizeiangaben zwei Transporter in Brand gesetzt worden. Einer davon habe dem Opfer gehört. Auch Graffiti an einer Mauer in der Nähe werden mit der Tat in Verbindung gebracht. Der Polizeisprecher bezeichnete den Angriff als unheimlich und fügte hinzu: «Diese brutale Attacke von Leuten, die die Menschenrechte anderer verletzten, muss von allen Seiten verurteilt werden.» Zeugen rief er auf, sich bei der Polizei zu melden.

Zu den möglichen Tätern machte die Polizei zunächst keine Angaben. Der Zeitung «The Times» zufolge richteten sich die Ermittlungen auch auf paramilitärische Gruppen. In Nordirland sind mehr als 25 Jahre nach dem Ende des Bürgerkriegs zwischen katholischen Befürwortern einer Vereinigung der beiden Teile Irlands und den protestantischen Anhängern der Union Nordirlands mit Großbritannien noch immer bewaffnete Splittergruppen aktiv. Immer wieder kommt es zu Gewaltausbrüchen, Attentatsversuchen und martialischen Fällen von Selbstjustiz.


Bildnachweis: © Niall Carson/PA Wire/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes
Aktuelle Nachrichten

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes

weiterlesen...
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Aus aller Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...
Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 21
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 20.05. bis 26.05.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 24 (Kopie)
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 10.06. bis 16.06.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...
Wartende Fußgänger an Ampel bei Unfall getötet
Aus aller Welt

Nach einem tödlichen Unfall in Nürtingen ermittelt die Polizei: Wie konnte es dazu kommen, dass ein Auto ungebremst in wartende Fußgänger an einer Ampel rast?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Wartende Fußgänger an Ampel bei Unfall getötet
Aus aller Welt

Nach einem tödlichen Unfall in Nürtingen ermittelt die Polizei: Wie konnte es dazu kommen, dass ein Auto ungebremst in wartende Fußgänger an einer Ampel rast?

weiterlesen...
GdP-Chef nach Angriffen auf Polizei: Debatte über Ausrüstung
Aus aller Welt

Die Polizei sieht sich zunehmend mit Messerangriffen konfrontiert, sagt ein Gewerkschafter. Die Beamten müssten besser geschützt werden. Doch was heißt das?

weiterlesen...