26. April 2023 / Aus aller Welt

Mehrere Tote bei Angriff auf Bar in Mexiko

Blutbad in einer Bar: Sechs Menschen sterben bei einem brutalen Angriff im Osten von Mexiko. Unter den Opfern ist auch ein Familienmitglied des Bar-Besitzers.

Zahlreiche Patronenhülsen liegen auf einer Straße: Mexiko leidet seit Jahren unter einer Welle der Gewalt (Symbolbild).
von dpa

Bei einem Angriff auf eine Bar sind im Osten von Mexiko sechs Menschen ums Leben gekommen. Eine Frau und fünf Männer seien in dem Lokal in der Ortschaft Zacate Colorado getötet worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft des Bundesstaates Veracruz mit.

Zu den Motiven und Tatverdächtigen werde noch ermittelt. Unter den Toten war Medienberichten zufolge auch der Bruder des Bar-Besitzers.

Mexiko leidet seit Jahren unter einer Welle der Gewalt. Zahlreiche Drogenkartelle und andere kriminelle Gruppen kämpfen um die Kontrolle über Einflussgebiete, Schmuggelrouten und Schutzgelder.

Oft unterhalten sie Verbindungen zu korrupten Politikern und Sicherheitskräften, die seit 2006 den sogenannten Drogenkrieg gegen die Kartelle führen. Die meisten Tötungsdelikte werden nie aufgeklärt. Im vergangenen Jahr wurden in dem lateinamerikanischen Land mit rund 126 Millionen Einwohner fast 32.000 Tötungsdelikte registriert.


Bildnachweis: © El Universal/ZUMA/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 18 Tote nach Tornados in den USA
Aus aller Welt

Mehrere Bundesstaaten im Süden der USA haben am Wochenende tödliche Stürme erlebt. Die Gefahr ist noch nicht gebannt: Am Montag zieht die Unwetterfront weiter Richtung Ostküste.

weiterlesen...
WHO-Treffen startet ohne Einigung auf Pandemie-Abkommen
Aus aller Welt

Eigentlich sollte bei dem WHO-Jahrestreffen gefeiert werden, aber das geplante Pandemie-Abkommen ist vorerst gescheitert. Trotzdem gibt es jede Menge Arbeit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mindestens 18 Tote nach Tornados in den USA
Aus aller Welt

Mehrere Bundesstaaten im Süden der USA haben am Wochenende tödliche Stürme erlebt. Die Gefahr ist noch nicht gebannt: Am Montag zieht die Unwetterfront weiter Richtung Ostküste.

weiterlesen...
WHO-Treffen startet ohne Einigung auf Pandemie-Abkommen
Aus aller Welt

Eigentlich sollte bei dem WHO-Jahrestreffen gefeiert werden, aber das geplante Pandemie-Abkommen ist vorerst gescheitert. Trotzdem gibt es jede Menge Arbeit.

weiterlesen...