26. März 2023 / Aus aller Welt

US-Schauspieler Jonathan Majors festgenommen

Wurde der Hollywood-Star handgreiflich? Das wird ihm jedenfalls von der Polizei und einem weiblichen Opfer vorgeworfen. Alle Details zum Vorfall.

Jonathan Majors gilt als aufstrebender Star in Hollywood.
von dpa

US-Schauspieler Jonathan Majors («Creed III - Rocky’s Legacy») ist US-Medien zufolge wegen eines häuslichen Streits gestern Abend (Ortszeit) vorübergehend festgenommen worden. Dem 33-Jährigen werden Körperverletzung, Belästigung und Strangulierung vorgeworfen, schrieben mehrere US-Medien unter Berufung auf die Polizei.

Das Opfer sei eine 30 Jahre alte Frau, die mit leichten Verletzungen an Kopf und Hals in ein Krankenhaus gebracht worden sei. Majors habe «nichts falsch gemacht», erklärte eine Managerin des Schauspielers, Carrie Gordon, laut US-Medien. Sie sagte den Berichten zufolge zu, die Angelegenheit aufzuklären.

Kurz vor Mitternacht habe es einen Notruf aus einer Wohnung im New Yorker Stadtteil Chelsea gegeben, hieß es in den Berichten. Daraufhin seien Beamte in die Wohnung gefahren, wo die Frau berichtete, sie sei angegriffen worden. Majors sei ohne Zwischenfälle festgenommen worden. Er befand in der Nacht aber nicht mehr in Polizeigewahrsam, schrieb der Sender CNN unter Berufung auf die Polizei.

Majors gilt als aufstrebender Star in Hollywood. Er ist einer der Hauptdarsteller in dem Boxerdrama «Creed III», das Anfang März in die Kinos gekommen ist. Kürzlich spielte er auch den Superschurken Kang in dem Marvel-Film «Ant-Man And The Wasp: Quantumania».


Bildnachweis: © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 18 Tote nach Tornados in den USA
Aus aller Welt

Mehrere Bundesstaaten im Süden der USA haben am Wochenende tödliche Stürme erlebt. Die Gefahr ist noch nicht gebannt: Am Montag zieht die Unwetterfront weiter Richtung Ostküste.

weiterlesen...
WHO-Treffen startet ohne Einigung auf Pandemie-Abkommen
Aus aller Welt

Eigentlich sollte bei dem WHO-Jahrestreffen gefeiert werden, aber das geplante Pandemie-Abkommen ist vorerst gescheitert. Trotzdem gibt es jede Menge Arbeit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mindestens 18 Tote nach Tornados in den USA
Aus aller Welt

Mehrere Bundesstaaten im Süden der USA haben am Wochenende tödliche Stürme erlebt. Die Gefahr ist noch nicht gebannt: Am Montag zieht die Unwetterfront weiter Richtung Ostküste.

weiterlesen...
WHO-Treffen startet ohne Einigung auf Pandemie-Abkommen
Aus aller Welt

Eigentlich sollte bei dem WHO-Jahrestreffen gefeiert werden, aber das geplante Pandemie-Abkommen ist vorerst gescheitert. Trotzdem gibt es jede Menge Arbeit.

weiterlesen...