26. Oktober 2021 / Polizeimeldungen

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Zeugen gesucht

von TP

Quelle: Presseportal

Am vergangenen Donnerstag (21. Oktober) befuhr ein Ehepaar gegen 22.20 Uhr mit seinem PKW die Niederstraße aus Richtung Landstraße kommend in Fahrtrichtung Weyerweg. Vor ihnen fuhr ein weiteres Fahrzeug, welches plötzlich stark abbremste und nach links auswich. Gegenüber der Einmündung Niederstraße/Weyerweg nahm das Paar hinter einer Mauer mehrere Personen wahr und bemerkte den Aufprall eines Gegenstandes gegen die rechte Fahrzeugseite. Als sie anhielten, flüchteten sechs bis acht Jugendliche von der Mauer aus über den Weyerweg in Richtung Klosterstraße. Der PKW war mit einem rohen Ei beworfen worden. Ein Jugendlicher war etwa 16 bis 18 Jahre alt, zirka 175 bis 180 Zentimeter groß und bekleidet mit weißer Trainingsjacke, schwarzer Jogginghose und hellen Sportschuhen. Ein weiterer soll eine dunkle Hautfarbe gehabt haben. Bereits gegen 22 Uhr war ein anderer PKW während der Fahrt mit wassergefüllten Einweghandschuhen beworfen worden. Das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zur Identität der Jugendlichen geben können, sich zu melden. Hinweise können telefonisch unter 02452 920 0 oder online unter https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis an die Polizei weitergegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Meistgelesene Artikel

Kita-Platz
Aktuelle Nachrichten

Jetzt noch schnell anmelden!

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Kita-Platz
Aktuelle Nachrichten

Jetzt noch schnell anmelden!

weiterlesen...
Gedenken der Kriegstoten
Aktuelle Nachrichten

Bezirksausschuss Erkelenz-Mitte möchte die Erinnerung wachhalten

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

PKW streift Radfahrer
Polizeimeldungen

Zeugen gesucht

weiterlesen...
Anlagebetrug mit angeblichen Bitcoin-Gewinnen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um erhöhte Vorsicht

weiterlesen...