20. Juli 2020 / Polizeimeldungen

Nach Unfall mit Fußgänger geflüchtet/ Polizei sucht Zeugen

An der Einmündung Schlesierstraße/ Schindskaul ereignete sich ein Unfall mit Fahrerflucht

Quelle: Presseportal

Am Sonntag, 19. Juli, gegen 00.30 Uhr, ereignete sich an der Einmündung der Straßen Schlesierstraße/ Schindskaul ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht, bei dem ein 25-jähriger Mann aus Erkelenz verletzt wurde. Er war zu Fuß auf der Fahrbahn der Schlesierstraße unterwegs, als sich ein schwarzer Pkw Mercedes Kombi mit hoher Geschwindigkeit näherte. Dieser erfasste den Fußgänger. Der junge Mann wurde über das Fahrzeug geschleudert und erlitt nur leichte Verletzungen. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Fahrer des schwarzen Pkw in Richtung Drosselhof davon, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und kümmerte sich um den Verletzten. In dem unbekannten schwarzen Pkw Mercedes befanden sich zum Unfallzeitpunkt augenscheinlich zwei Personen. Die Polizei bittet weitere Zeugen des Unfalls sowie Personen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Geschehen in Zusammenhang stehen könnten, sich zu melden

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Meistgelesene Artikel

Coronatest: Zentrale Anlaufstelle des DRK
Aktuelle Nachrichten

Ab Donnerstag, dem 1. April, können sich Bürger*innen im Hotel am Weiher auf Corona testen

weiterlesen...
Karnevalsumzüge 2019
Erlebe Dein Erkelenz

Alle wichtigen Infos zu den Karnevalsumzügen 2019 im Erkelenzer Stadtgebiet

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Kita-Platz
Aktuelle Nachrichten

Jetzt noch schnell anmelden!

weiterlesen...
Gedenken der Kriegstoten
Aktuelle Nachrichten

Bezirksausschuss Erkelenz-Mitte möchte die Erinnerung wachhalten

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

PKW streift Radfahrer
Polizeimeldungen

Zeugen gesucht

weiterlesen...
Anlagebetrug mit angeblichen Bitcoin-Gewinnen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um erhöhte Vorsicht

weiterlesen...