18. September 2020 / Aktuelle Nachrichten

Integriertes Handlungskonzept Innenstadt

Stadt Erkelenz stellt Förderanträge für Franziskanerplatz und Grünring/ Westpromenade

von TP

Quelle: Stadt Erkelenz, Abbildung: Vorentwurf zur Neugestaltung des Franziskanerplatzes
Copyright: Planungsgruppe MWM

Bezirksregierung: positives Signal für Zuwendungen

Mit dem Integrierten Handlungskonzept soll die Innenstadt belebt und modernisiert werden. Dazu hat die Bezirksregierung Köln Kosten in Höhe von 18,6 Millionen Euro bis Mitte 2025 anerkannt, die für die Zuwendungen bereitgestellt werden können. Im nächsten Schritt reicht die Stadt Erkelenz nun für den Franziskanerplatz sowie den Grünring/Westpromenade konkrete Förderanträge bei der Bezirksregierung ein. 
 
Voraussichtlich im kommenden Jahr kann dann mit der Umgestaltung dieser wichtigen Innenstadtbereiche begonnen werden.
 
Bürgerinnen und Bürger hatten sich im Frühjahr aktiv an der Planung beteiligt und zahlreiche Vorschläge mitgeteilt. Der Franziskanerplatz soll mehr Aufenthaltsqualität erhalten durch ein Wasserspiel und mehr Platz für Außengastronomie. In der Westpromenade wird ein neuer Weg parallel zu den Parkplätzen angelegt und durch eine Hecke von diesen optisch getrennt. Zusätzliche Wege sollen die Grünflächen zugänglich machen und zum Verweilen einladen. 

Meistgelesene Artikel

Coronatest: Zentrale Anlaufstelle des DRK
Aktuelle Nachrichten

Ab Donnerstag, dem 1. April, können sich Bürger*innen im Hotel am Weiher auf Corona testen

weiterlesen...
Karnevalsumzüge 2019
Erlebe Dein Erkelenz

Alle wichtigen Infos zu den Karnevalsumzügen 2019 im Erkelenzer Stadtgebiet

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Kita-Platz
Aktuelle Nachrichten

Jetzt noch schnell anmelden!

weiterlesen...
Gedenken der Kriegstoten
Aktuelle Nachrichten

Bezirksausschuss Erkelenz-Mitte möchte die Erinnerung wachhalten

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Kita-Platz
Aktuelle Nachrichten

Jetzt noch schnell anmelden!

weiterlesen...
Gedenken der Kriegstoten
Aktuelle Nachrichten

Bezirksausschuss Erkelenz-Mitte möchte die Erinnerung wachhalten

weiterlesen...