Wetter | Erkelenz
12,5 °C

Feriencamp und Abschluss der Jugendclubmeisterschaft 2019

Feriencamp 2019, Tennis

Tennis-Feriencamp
Zu Beginn der Sommerferien fand beim TC Post-Sportverein Erkelenz ein Feriencamp statt. Das Programm begann am Sonntag, den 14.07.2019 mit einem ganztägigen Besuch beim Bundesligaheimspiel des GHTC Mönchengladbach.

Ab Montag wurde dann trainiert. Trainer Rudi Koch übernahm das Training für die Jüngsten, das mit Übungen auf den Leistungsstand dieser Kinder abgestimmt war. In der größeren Gruppe trainierten dann unter Leitung von Trainer Klaus Hundertmark Kinder, die schon einige Zeit im Tennissport aktiv sind und von denen viele bereits Medenspielerfahrung haben. Unterstützt wurde er hierbei von seinem Sohn Thilo. Die Trainingszeit am Morgen war von 10:00 – 12:00 Uhr. Dann gab es eine gemeinsame Mittagspause und von 13:30 – 15:30 Uhr gab es die zweite Trainingseinheit. Der gleiche Ablauf fand am Dienstag und Mittwoch statt. Am Mittwochnachmittag wurde dann aber zum Abschluss des Feriencamps nicht wie zuvor trainiert, sondern ein kleines Tennis-Turnier bildete den Abschluss. Stolz waren alle Teilnehmer auf ihre Sommercamp T-Shirts. Mit den aufgedruckten Vornamen war der Kontakt in der Trainingsgruppe schnell hergestellt.

Abschluss des diesjährigen Sommercamps war ein gemeinsames Grillen, zu dem auch viele Eltern der Einladung der Jugendwarte gefolgt waren.  Gut organisiert brachten diese Salate, Dips und andere  Leckereien mit, sodass es auf dem Grillbuffet an Nichts fehlte. In einer letzten kleinen Ansprache bedankte sich Klaus Hundertmark für die gute Harmonie der Teilnehmer. Trotz unterschiedlichem Alter hatten Mädchen und Jungen gemischt an den Trainingseinheiten teilgenommen und alle hatten gegenseitig Rücksicht genommen.

Die Teilnehmer waren zum Abschluss traurig, dass das Feriencamp so schnell vorüber war. Sie hätten gerne noch Tage weiter gemacht.  Die positive Resonanz ist dann Ansporn für eine Neuauflage im kommenden Jahr.

Jugendclubmeisterschaft 2019
Neben Training und Medenspielen hatten die Jugendwarte Torsten Sturies und Andrea Poenisch vom TC Post-Sportverein das ehrgeizige Ziel, vor Ferienbeginn auch die Clubmeisterschaften mit den Endspielen und der Siegerehrung abzuschließen. Gespielt wurde in Gruppen, sodass in jeder Disziplin jeder mehrere Spiele spielen musste. Bei sehr vielen Meldungen in einem Wettbewerb wurden zwei Gruppen gebildet und am Ende der Clubmeister nach Halbfinalspielen in einem Endspiel ermittelt. Bei einer sehr guten Beteiligung terminierten die Kinder und Jugendlichen zügig ihre Spieltermine und mehrfach hatten diese Spiele dann auch Vorrang vor Platzbelegungen von Erwachsenen.

Das Ziel, die Clubmeisterschaft am letzten Freitag vor Ferienbeginn abzuschließen wurde fast erreicht. Leider konnten nicht alle Halbfinalspiele wetterbedingt durchgeführt werden, sodass die Jugendwarte den Endspieltag und die Siegerehrung um eine Woche verschieben mussten. Ein Grund dieser Verschiebung um eine Woche war auch das Feriencamp, bei dem vom 14.07. bis 17.07. viele der Teilnehmer der Clubmeisterschaften aktiv waren.

Am Freitag, den 20.07.2019 wurden dann die Endspiele ausgetragen, vorher war abgeklärt, dass alle Endspielteilnehmer spielen konnten. Im Anschluss an  spannende Endspiele wurden dann die Clubmeister und Platzierten durch die Jugendwarte geehrt. Als Erinnerung gab es Urkunden, Medaillen und Pokale. Wenige Gewinner konnten Ferienbedingt ihre Preise nicht in Empfang nehmen. Sie erhalten diese zum Ende der Schulferien.

Folgenden jungen Siegern konnten bei der Siegerehrung der 1. Jugendwart Torsten Sturies und die 2. Jugendwartin Andrea Poenisch gratulieren:

  • Einzel U12 gemischt Mädchen und Jungen: 1. Sieger Dena Malekpour, 2. Sieger Simon Pützhoven
  • Doppel U12 gemischt Mädchen und Jungen: 1. Sieger Simon Pützhoven – Linus Klein, 2. Sieger Dena Malekpour – Martha Vitz
  • Mädchen Einzel: 1. Siegerin in einem spannenden Endspiel Lilli Julie Poenisch, 2. Sieger Julia Kiwit
  • Mädchen Doppel: 1. Sieger Emily Wink – Lilli Julie Poenisch, 2. Sieger Julia Kiwit – Marit Sturies
  • Einzel Jungen: 1. Sieger im Endspiel Luke Frenken, 2. Sieger Noah Kryschik
  • Jungen Doppel: 1. Sieger Joshua Gormanns – Luke Frenken, 2. Sieger Noah Kryschik – Finn Junker

    Bildquelle: TC Post-Sportverein Erkelenz

Teile diesen Artikel: